Zurück Hilfe benötigt
Webinar: Zurück zu einem optimalen Gehirnstoffwechsel Die Zahl der Menschen mit einem nicht optimalen Gehirnstoffwechsel nimmt zu. Die Folgen dieser Zunahme sehen Sie in Ihrer Praxis. Die Ursache liegt oft in der heutigen Fo...
62 Mal angesehen

Webinar: Zurück zu einem optimalen Gehirnstoffwechsel

Webinar: Zurück zu einem optimalen Gehirnstoffwechsel

Die Zahl der Menschen mit einem nicht optimalen Gehirnstoffwechsel nimmt zu. Die Folgen dieser Zunahme sehen Sie in Ihrer Praxis. Die Ursache liegt oft in der heutigen Form der Ernährung, aber wie können Sie Ihren Klienten dabei helfen, wieder so zu essen, wie wir es früher taten? Und warum sind hirnselektive Nährstoffe dabei so wichtig? Margo Peinemann erklärt es Ihnen kurz und bündig in diesem kostenlosen Webinar.

Optimieren Sie den Gehirnstoffwechsel

Das Gehirn benötigt eine Vielfalt von Nährstoffen, um normal funktionieren zu können. Das Problem ist, dass diese heutzutage oft nicht mehr in ausreichender Menge in unserer Nahrung zur Verfügung stehen. Aber woran liegt es eigentlich, dass das Gehirn mit Kartoffeln und einem Extraklacks Soße einfach nicht gut funktionieren kann? 

Zur Beantwortung dieser Frage geht Margo zusammen mit Ihnen auf die Reise zurück zu unseren Wurzeln. Was aßen wir früher? Wie wirkt sich unsere heutige Ernährungsweise auf unseren Körper aus? Aber vor allem: Wie helfen wir unseren Klienten dabei, sich auf eine gesündere Ernährung umzustellen? 

Margo übersetzt die Lektion, die uns die Evolution zu Ernährung und Psyche lehrt, in klare Leitlinien und Werkzeuge für Ihre Praxis. Dabei kommen die Rolle des Immunsystems, die Folgen eines überaktiven NMDA-Rezeptors, die Reizung der HPA-Achse und Neuroneogenese ausführlich zur Sprache.

Dieses Webinar richtet sich ausschließlich an Gesundheitsexperten.

Anmelden Melden
Melden Sie sich noch heute zu diesem nützlichen Webinar an! Sie erhalten dann einen Benutzernamen und ein Kennwort per E-Mail. Damit können Sie sich kurz vor Beginn des Webinars einloggen. Das Webinar dauert ungefähr 75 Minuten und bietet Ihnen auch die Gelegenheit, live Fragen zu stellen. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Melden Sie sich daher am besten frühzeitig an, um sich einen Platz zu sichern.

Donnerstag

21

September 2017

Dieses Webinar hat bereits stattgefunden.